Über uns

Arbeiten und leben in Hamburg - Was fordert ver.di?

Bürgerschaftswahlen am 23. Februar

Arbeiten und leben in Hamburg - Was fordert ver.di?

Wir wollen die Forderungen von ver.di und die Positionen der Parteien einander gegenüberstellen. Was will ver.di? Und was sagen die Parteien?
Zudem wollen wir euch zuhören und eure Themen aufnehmen.
Dafür kommen wir zu euch in einige Stadtteile.

Für die Diskussion stehen dir zur Verfügung:

  • Olaf Harms, ehrenamtlicher Vorsitzender des Landesbezirksvorstandes ver.di Hamburg
  • Doris Heinemann-Brooks, stellvertretende ehrenamtliche Vorsitzende des Landesbezirksvorstandes ver.di Hamburg
  • Berthold Bose, Landesbezirksleiter ver.di Hamburg
  • Sieglinde Frieß, stellvertretende Landesbezirksleiterin ver.di Hamburg und
  • Sandra Goldschmidt, stellvertretende Landesbezirksleiterin ver.di Hamburg

Die Veranstaltungen finden statt:

  • Am Mittwoch, den 22.1.2020, 18 Uhr, im Lola, Lohbrügge
  • Am Donnerstag, den 23.1.2020, 18 Uhr, im Rieckhof, Harburg
  • Am Mittwoch, den 29.1.2020, 18 Uhr, im A.G.D.A.Z., Steilshoop
  • Am Montag, den 3.2.2020, 18 Uhr, im Bürgerhaus Wilhelmsburg

Interessierte Mitglieder, vor allem aus dem jeweiligen Stadtteil, sind herzlich willkommen.